Rauris und das Raurisertal

im Nationalpark Hohe Tauern


Das bezaubernde Raurisertal erstreckt sich in Pinzgau durch die Mitte des Nationalparks Hohe Tauern. „Das Goldene Tal der Alpen“, „das geheime Juwel des Nationalparks Hohe Tauern“ – das sind beliebte Namen für das Raurisertal in der Provinz Salzburg. Im Herzen dieses Tals liegt das malerische Dorf Rauris, die Gemeinde mit der größten Gesamtfläche in der gesamten Provinz Salzburg.

Das malerische Dorf Rauris liegt im Herzen dieses bezaubernden Tals am Fuße der Berge. Rauris ist ein Marktdorf mit 3.052 Einwohnern in der Provinz Salzburg im Landkreis Zell am See in Österreich.


Im Sommer können Sie eine Vielzahl spannender Wander- und Radwege, zahlreiche Ziele und einzigartige Naturwunder entdecken. Der Winter bietet schneebedeckte Pisten, einsame Langlaufloipen und alpinen Winterzauber


Im Gegensatz zu vielen anderen Tälern im Salzburger Land wird das Raurisertal in den Sommermonaten nicht ausschließlich als Alpenanbaugebiet genutzt, sondern ist seit Jahrhunderten ein wichtiges Siedlungsgebiet.



Große Teile der drei Seitentäler Hüttwinkltal, Krumltal und Seidlwinkltal gehören seit 1984 zum Nationalpark Hohe Tauern.

Touristen können einen erholsamen, aufregenden oder sogar kulturell interessanten Sommer- oder Winterurlaub im Raurisertal verbringen. Mit dem 4-Sterne-Hotel Alpina finden Sie in Rauris mit Sicherheit
eine passende Unterkunft.


Informieren Sie sich jetzt bei uns über ein unverbindliches Urlaubsangebot.

Newsletter Hotel Alpina Rauris Erfahren Sie als Erster von tollen Angeboten und Neuigkeiten vom Hotel Alpina in Rauris. Melden Sie sich hier für den Newsletter an. Sie können den Newsletter jederzeit abmelden.
Zur Newsletter Anmeldung