Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum. OK
Was möchten Sie bei uns erleben?
Reise starten

Winterwanderungen im Raurisertal

Schneeschuhwandern im Nationalpark Hohe Tauern

Das 30 km lange Raurisertal ist auch im Winter mit über 35 km präparierter Wanderwege eines der größten und herrlichsten Wandergebiete im Nationalpark Hohe Tauern.


Für eine gemütliche Rast warten zahlreiche Gasthöfe und Jausenstationen entlang der Wanderwege. Ein kostenloser Täler- und Loipenbus bringt Winterwanderer ins Seidlwinkltal und bis zum Bodenhaus im hinteren Hüttwinkltal. Dieser Service steht für alle Gäste des Alpina Rauris kostenlos zur Verfügung.


In der Winterwanderkarte des Tourismusverband Rauris finden Sie eine Übersicht über die Winterwanderwege und Langlaufloipen im Raurisertal.

 

Beim Schneeschuhwandern im Raurisertal stehen das Fortkommen aus eigenem Antrieb im Mittelpunkt, sowie die „neu entdeckte Langsamkeit“ und das Naturerlebnis im Nationalpark Hohe Tauern.


Zweimal pro Woche geht es in Begleitung eines Nationalpark-Rangers dem beeindruckenden Talschluss Kolm-Saigurn am Fuße des Hohen Sonnblicks zu. Die „Schneeroaf-Roas“ dauert ca. drei Stunden und führt über 370 Höhenmeter vor das Panorama der majestätischen Dreitausendergipfel der Goldberggruppe.


Weitere Informationen zu Schneeschuhwander-Routen bekommen Sie von unseren an der Rezeption in unserem 4 Sterne Hotel Alpina.

#alpinarauris Weitere Posts anzeigen